(15) Elektrofilter

Zur Reinigung der auf ca. 200°C abgekühlten Rauchgas von Stäuben, die mit Schadstoffen und Schwermetallen belastet sind, dienen als besonders effiziente und betriebssichere Abscheideeinrichtungen Elektrofilter (Abscheideleistung bis 99 %). Beim Durchströmen der staubangereicherten Rauchgase werden die Staubpartikel im Elektrofilter elektrisch aufgeladen und lagern sich dadurch an den elektrisch gegengepolten Wandplatten ab. Um ein laufendes Abreinigen der Elektrofilterkanäle zu gewährleisten, wird auf die staubbeladenen Wandplatten von oben aus mit einem Hammerwerk in beliebig einstellbaren Zeitintervallen vollautomatisch geklopft. Die abgelagerten Staubpartikel verlieren dadurch ihre elektrische Ladung, fallen durch die Schwerkraft nach unten in die Staubtrichter und werden von dort aus mit Fördereinrichtungen zum Staubsilo (16) transportiert.